Bündnis 31. Januar

Für ein kämpferisches Bündnis gegen das Kapital!

Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Rettungsschirme: Nach uns die Sintflut? Nein danke!

30-04-2012 (Allgemein)

Über Deutschland türmen sich immer schwärzere Schuldenwolken auf. Wenn sie sich entladen, kann es zu einer Katastrophe mit ungeahnten Auswirkungen kommen. –        Die Europäische Zentralbank (EZB) hält mit Krediten von mehr als 1.000 Milliarden Euro Banken am Leben, vor allem  südeuropäische, die von Geschäftsbanken kaum noch Kredite bekommen. Zu diesem Zweck wird die Gelddruckmaschine angeworfen. […]

weiterlesen...

Comments Off

Flugblatt: Wir sind alle Griechen!

24-11-2011 (Allgemein)

Keinen Euro, keinen Cent für Banken und Establishment! Für die Explosion der Staatsschulden der EU-Länder und damit auch Griechenlands ist die Wirtschafts- und Finanzkrise seit 2008 verantwortlich. Nicht der gierige Grieche oder das dolce vita der Italiener! Alle paar Jahre kracht die kapitalistische Wirtschaft zusammen. Sie produziert aufgrund ihrer inneren Logik erheblich mehr Waren als […]

weiterlesen...

Comments Off

Treffen des Bündnisses 31. Januar am 22.Oktober 2011 – Kurzprotokoll

02-11-2011 (Allgemein)

Anwesend waren u.a. VertreterInnen vom Aktionsbündnis Sozialproteste (ABSP), Klartext e.V., Rhein-Main-Bündnis und Tacheles sowie Einzelpersonen aus dem Sozialforum Dortmund Tagesordnung 1)     Euro-, Staats – und Bankenkrise: EU am Abgrund? 2) Vorstellung verschiedener Forderungen und Diskussion über eigene Forderungen (forderungen_und_positionen_zur_staatsschuldenkrise) Zur Einschätzung der gegenwärtigen Lage hielt Tobias Weißert einen Beitrag. (buendnis31januar_referat22112011) Herausgearbeitet wurde, dass die Staatsschuldenkrise […]

weiterlesen...

Comments Off

Treffen der Kampagne 500 Euro Eckregelsatz Hartz IV und 10 Euro Mindestlohn am 29. Januar 2011

23-03-2011 (Allgemein)

Kurzprotokoll Tagesordnung 1) Einschätzung der aktuellen ökonomischen und politischen Lage und Diskussion 2) Fortführung der Kampagne 500/10 3) Verschiedenes

weiterlesen...

Comments Off

Rainer Roth: Bemerkungen zur gegenwärtigen ökonomischen und politischen Lage

30-01-2011 (Allgemein)

2010 stieg das BIP um 3,6 %, dem höchsten Wert seit der Wiedervereinigung. Brüderle redet von einem „Aufschwung wie im Bilderbuch“. Das Bilderbuch dieses sogenannten Marktradikalen kennt anscheindend nur einen restlos mit Staatsschulden finanzierten Ausweg aus einer Krise. Mehr dazu weiter unten. Die Börsenzeitung erklärt, damit habe „sich Deutschland 2010 aus der tiefsten Rezession seit […]

weiterlesen...

Comments Off

Bündnis 31. Januar: Treffen am 25. September 2010 – Kurzprotokoll

07-01-2011 (Allgemein)

Tagesordnung 1) Einschätzung der aktuellen ökonomischen und politischen Lage 2) Rente mit 60 3) Sparpaket der Bundesregierung und Entwicklungen bei Hartz IV 4) Herbstaktionen 5) Weitere Aktivitäten des Bündnisses

weiterlesen...

Comments Off

Rainer Roth: Ein paar Bemerkungen zur gegenwärtigen ökonomischen und politischen Lage

28-09-2010 (Allgemein)

I) In unserem Flugblatt vom November 2009 heißt es unter der Überschrift „Sie kriegen den Karren nicht flott … : Die Krise ist tiefer als alle vorherigen der Nachkriegszeit und wird deshalb länger dauern”. Brüderle dagegen redet von einem Wirtschafts-Sommermärchen. Was stimmt nun? Die Wirtschafts- und Finanzkrise begann in Deutschland im September 2008. Ab da […]

weiterlesen...

Comments Off

Kritik an den Aufrufen zu den Demonstrationen vom 12. Juni 2010

01-09-2010 (Allgemein)

Kritik des zentralen Aufrufs zu den Demonstrationen vom 12. Juni 2010 in Berlin und Stuttgart (“Wir zahlen nicht für Eure Krise”) pdf: Kritik_Aufruf_zentral_12-06-2010_Bündnis-31-1_3 Wir halten die Inhalte zentraler Aufrufe für wichtig. Uns geht es nicht darum, in Krümeln herumzusuchen, sondern Klarheit über die Ursachen der Krise und die notwendigen Forderungen und Konsequenzen zu schaffen. Da […]

weiterlesen...

Comments Off

Bündnis 31. Januar: Treffen am 19. Juni 2010 – Kurzprotokoll

30-06-2010 (Allgemein)

Tagesordnung 1) Berichte von Demonstrationen am 12. Juni 2) Kritik am Berliner Aufruf zur Demonstration am 12. Juni 3) Neues zu den Steuerforderungen 4) Bankenabgabe – Ja/Nein? 5) Weitere Aktivitäten

weiterlesen...

Comments Off

Rainer Roth: „Wir zahlen nicht für Eure Krise!” – Aber wie?

30-06-2010 (Allgemein)

Beitrag auf dem Treffen des Bündnisses 31. Januar vom 19. Juni 2010 Die Verursacher sollen für die Krise zahlen, heißt es allenthalben. Doch wer sind die Verursacher der Kreditkrisen, der Entwertung von Kapital,  wer die Verursacher von Wirtschaftskrisen? Die führenden kapitalistischen Länder der Welt kündigten in der Abschlusserklärung des G20-Gipfels in Pittsburgh an, die „Ära […]

weiterlesen...

Comments Off