[kontakt] [blog]


Bestelladresse

Spendenkonto
Klartext e.V. 737607 Postbank Frankfurt
IBAN DE09 5001 0060 0000 7376 07

Neu erschienen: Rainer Roth: Sklaverei als Menschenrecht Interview dazu von Jens Wernicke auf den Nachdenkseiten

Über die bürgerlichen Revolutionen in England, den USA und Frankreich. Frankfurt am Main, November 2015, 612 Seiten, 15,- Euro

Die Versklavung von Millionen Afrikanern gehört zu den barbarischsten Erscheinungen der modernen kapitalistischen Zivilisation. Sie gilt allgemein als Verstoß gegen die universalen Menschenrechte des Liberalismus und der Aufklärung.
...

Sklaverei gehörte zu den ökonomischen Grundlagen, auf denen die Menschenrechtserklärungen Englands, der USA und Frankreichs fußten. Kapitalismus und Menschenrechte sind wirtschaftliche und rechtliche Grundlage auch der heutigen bürgerlichen Gesellschaften. Die barbarische Vergangenheit ist noch lebendig. Sie existiert in anderen Formen weiter.

... zu bestellen über DVS – Digitaler Vervielfältigungs- und Verlagsservice, Frankfurt am Main, info@dvs-buch.de 
sowie
  info@klartext-info.de

Umschlag, Inhalt und Einleitung als pdf herunterladen

Die Menschenrechtsideologie

Wir, die wir uns als “der Westen” verstehen, halten uns gern für die Zivilisiertheit schlechthin und werfen anderen Völkern und Kulturen gerne vor, rückständig oder barbarisch zu sein. Deswegen führen wir Kieg: für Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – und die Verwirklichung der Menschenrechte allüberall. Doch was meint das eigentlich: Menschenrechte? Woher kommen und wie entstanden Sie? Dazu sprach Jens Wernicke mit Rainer Roth, der aufdeckt, dass selbst die Sklaverei im Namen der Menschenrechte von Liberalismus und Aufklärung verteidigt wurde und deren Realisierung noch nie bedeutete, wirklich alle Menschen würden frei und gleich und brüderlich.

...

... Interview lesen 

 

Leseprobe Kapitel 7.1 'Universale Menschenrechte unmöglich' (pdf, 465 KB)

Rainer Roth: Sklaverei als Menschenrecht -
 UZ-Pressefest, 2.7.2016
Buchvorstellung als podcast nachhören

Rezensionen zu Rainer Roths "Sklaverei als Menschenrecht"

Lesung zu "Sklaverei als Menschenrecht",  plus Abschlussbemerkung zur Diskussion- (mp3, 8 MB, 45min)

   
 
klartext-blog
kampagne


Kampagne für einen gesetz lichen Mindestlohn 11 Euro pro Stunde, lohnsteuerfrei, neu gestartet! Klick aufs Bild!

 

bucherscheinung

Bestelladresse

kartoons von kola ©

mehr Kartoons von Kola

kessler filmproduktion

KLARtext unterstützt Martin Keßlers neues Projekt und empfiehlt 
COUNT-DOWN AM XINGU V

krise


Bestelladresse

klartext


Stand:11. Oktober 2017